Vorteile einer Holzhalle

HALLENSYSTEM

Das LIGNA systems-Bausystem bietet Ihnen zwei Optionen: Fachwerkbinder und Vollholzbinder. Während bei größeren Hallen mit großen Spannweiten Fachwerkbinder ins Spiel kommen, können kleinere Hallen mit Vollholzbindern wirtschaftlich und optisch besonders schön umgesetzt werden.

LIGNA SYSTEMS FACHWERKBINDER

Durch den Verzicht auf große und schwere Träger erhalten Sie ein filigranes System bestehend aus Ober- und Untergurten sowie Füllstäben, die hinsichtlich der Konstruktion mehrere Vorteile haben: Bei geringem Gewicht besteht immer noch eine sehr hohe statische Belastbarkeit, so dass auch Dachkonstruktionen mit großer Spannweite kostengünstig gebaut werden können. Darüber hinaus können Innenkrane oder andere technische Anlagen einfach integriert werden und eine perfekte Beleuchtung sowie die Verwendung von Tageslicht sind ebenfalls möglich.

LIGNA-Systemhallen mit Fachwerkbindern eignen sich besonders für Räume mit einer Spannweite von 20 bis 70 Metern. Je größer die Spannweite ist, desto wirtschaftlicher ist die Struktur im Vergleich zu herkömmlichen Systemen.

HOLZ ALS ROHSTOFF

Nicht ohne Grund ist Holz das älteste Baumaterial der Welt: Holz ist stabil, hält einer großen Belastung stand und ist dauerhaft standfest. Holzhallen sind sehr langlebig, behalten ihre Struktur auch im Brandfall lange bei und können bei Bedarf schnell zurückgebaut werden. Darüber hinaus wirkt das Holz im Innenraum einer Gewerbe-, Industrie- oder Freizeithalle angenehm, entspannend und garantiert stets ein gesundes Raumklima und eine optimale Luftfeuchtigkeit.

OPTIMIERTER TRANSPORT

Kurze Transportwege sorgen für konstante Verfügbarkeit und hohe Einsparungen an Kohlendioxid. Holz ist im Vergleich zu anderen Baustoffen leicht und kann mit einfachen Mitteln von A nach B bewegt werden.

EINFACHE UND SCHNELLE MONTAGE

Ein hoher Vorfertigungsgrad im Werk ermöglicht kurze Montagezeiten. Der hohe Vorfertigungsgrad im Werk ermöglicht sehr kurze Montage- und Bauzeiten auf der Baustelle. Mit der Systembauweise für unsere Hallen können hohe Kosten für Miete und Baupersonal vermieden werden.

HOHER VORFERTIGUNGSGRAD

Aufgrund des hohen Vorfertigungsgrades in der Produktion kann die Montagezeit der AINTAL-Hallen auf der Baustelle minimiert werden und wetterbedingte Bauunterbrechungen sind selten.

POSITIONIERTE ANKERSTANGEN

Alle Hallen von LIGNA systems sind mit eingeklebten Gewindestangen auf den Fundamenten oder der tragenden Systembodenplatte befestigt. Die genaue Positionierung der Ankerstangen ist der wichtigste Punkt für eine effiziente und schnelle Montage der gesamten Halle. Daher kümmert sich AINTAL selbstverständlich auch um die Einmessung der Anker mittels der Leica Total Station.

 

EINFACHE MONTAGE

Dank der hochpräzisen Produktion und des hohen Vorfertigungsgrades kann die Holzkonstruktion in kürzester Zeit auf der Baustelle montiert werden. Alle Komponenten sind nummeriert und vorsortiert und nach Baugruppen verpackt.

DURCHDACHTE LÖSUNGEN UND EINZIGARTIGE DETAILS

Eine fertige Halle ist mehr als nur eine Struktur aus Holz: LIGNA systems bietet auch die passenden Systemlösungen für Türen, Fenster und Decken. Sandwichplatten mit Schrauben, Dichtungsbändern, Kantteile und Dachoberlichtern (einschließlich RWA-Systemen) werden direkt von uns geliefert und montiert.

KOMMUNIKATION VIA 3D-MODELL / PROFESSIONELLE UNTERSTÜTZUNG

Für eine effiziente Kommunikation und zusätzliche Planungen bieten wir Ihnen ein detailliertes 3D-Modell als IFC-, DXF-, STEP- oder HTML-Datei.

holzhalle-ligna-thermobodenplatte.jpg